Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.
  • CADFEM esocaet

Schritt für Schritt zum Simulationsexperten: Berufsbegleitende Weiterbildung im Überblick (Online-Infoveranstaltung)

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​e-Learning, Zertifikatsprogramme und Masterstudiengänge bieten karrierefördernde, berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich der Simulation.

​Numerische Simulationen liefern wertvolle Informationen für strategische Entscheidungen im Entwicklungsprozess. Die großen Herausforderungen für Anwendende sind Themen wie Modellierung und Validierung sowie aus den Ergebnissen die richtigen Schlüsse für innovative Produkte und Prozesse abzuleiten. Unverzichtbar ist dafür ein Verständnis für physikalische Modelle und mathematische Konzepte hinter der Software. Dieses vermitteln, in Verbindung mit aktuellem Praxiswissen, die Weiterbildungsangebote von CADFEM esocaet. Mehr als 100 Masterabsolventen sowie zahlreiche Teilnehmer in Studienzertifikaten und Modulen konnten ihre Weiterbildung bereits erfolgreich abschließen. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, ein Teil dieser Simulationsgemeinschaft zu werden.

ZIELGRUPPE

​Die Veranstaltung wendet sich an Interessierte mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund, die sich für die Angebote der berufsbegleitenden Weiterbildung interessieren. Ebenso sind Personalentwickler und Führungskräfte willkommen.

IHR NUTZEN

  • ​Erhalten Sie umfassendes Fachwissen für den erfolgreiche Einsatz von Simulationen.
  • Erweitern Sie Ihr fachliches Netzwerk, auch über Ihre Weiterbildung hinaus.
  • Bringen Sie bereits ab dem ersten Kurstag neues Wissen in Ihr Unternehmen ein.
  • Steigern Sie Ihre Arbeitseffizienz signifikant und arbeiten besser in internationalen Teams.
  • Verbinden Sie Weiterbildung, Erfolg im Beruf, und Familie miteinander.

Agenda

Einstieg in die FEM

Simulation Based Engineering

​Lohnt sich eine Weiterbildung im Bereich Simulation? Ja, denn ohne Simulation gibt es keine Innovation. Simulation hilft, ein ganzheitliches Produktverständnis zu erlangen und eine zentrale Frage zu beantworten: Kann das Produktversprechen an den Kunden erfüllt werden?

Simulation verstehen und sinnvoll nutzen

​Moderne Simulationstools liefern schnell und einfach farbige Spannungsplots. Aber wie entstehen diese und was sagen sie aus? Im 3-monatigen Kurs (Seminaren und e-Learning) erwerben Sie ein Verständnis für die Simulation auf Basis der Finite-Elemente-Methode, kurz FEM, und Fähigkeiten in deren praktischer Anwendung.


Akademische Weiterbildung

Applied Computational Mechanics

​Seit 2005 unterstützt das berufsbegleitende Masterstudium "Applied Computational Mechanics" zahlreiche europäische Unternehmen und Ingenieure mit Know-how-Transfer. Auch die Weiterbildung in ausgewählten Modulen ist möglich.

Computational Fluid Dynamics (CFD)

​Europaweit einzigartiges sechsmonatiges Zertifikatsstudium, um Theorie und Anwendung von strömungsmechanischer Simulation zu erlernen und vertiefen. Die Anrechnung auf ein Masterstudium ist ebenso möglich.

Computational Medical Engineering (CME)

​Das interdisziplinäre Kurzstudium vermittelt medizinische und technische Kompetenzen, die als Basis für den erfolgreichen Einsatz von Simulation in medizinischen, medizintechnischen oder ergonomischen Anwendungen dienen.

Praktische Tipps zur Organisation

​Wir beantworten häufige Fragen: Können verschiedene Programme kombiniert werden? Wie lassen sich Weiterbildung und Beruf miteinander verbinden? Wann beteiligt sich das Unternehmen an der Weiterbildung? Welche Kosten entstehen und welche Fördermöglichkeiten gibt es?


ERGÄNZENDE VERANSTALTUNGEN