Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

12. Systemsimulation mit Verhaltensmodellen

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Abstimmung eines mechatronischen Systems am Beispiel eines Tauchspulenantriebes

​Sie haben noch nie simuliert – oder nur gelegentlich? Sie simulieren schon, aber nicht mit ANSYS? Oder Sie nutzen ANSYS bereits, möchten jetzt aber damit in einer neuen physikalischen Disziplin arbeiten? Wir zeigen Ihnen an typischen Aufgabenstellungen wie es geht. Sie werden von einem erfahrenen Anwender durch den Arbeitsprozess geführt, arbeiten selbst mit der Software und erleben aus erster Hand, wie Sie Simulation zur Bewertung eines initialen Designs nutzen, wie Sie Design-Änderungen umsetzen und wie Sie diese bewerten.


Für einen ersten Überblick sind die CADFEM Open House Veranstaltungen perfekt. Wenn Sie jedoch tiefer in spezifische Simulationsthemen einsteigen wollen, nutzen Sie unser umfassendes Seminarangebot zu ANSYS und CAE.

ZIELGRUPPE

​Systemingenieure, Entwickler mechatronischer Produkte

IHR NUTZEN

​Sie lernen,

  • wie Sie 3D-Simulationen und Systemsimulationen miteinander verbinden
  • wie Sie den Einfluss einzelner Systemkomponenten auf das Systemverhalten bewerten und optimieren

Agenda

  • Extraktion von Verhaltensmodelle bzw. reduzierte Modelle (ROMs) aus 3D-FEM-Simulationen
  • Durchführung einer Systemsimulation um das dynamische Verhalten eines Tauchspulenantriebs zu verbessern
  • Analyse der dynamischen Interaktion von Antrieb und Abtrieb und Optimierung der Systemabstimmung


HINWEIS

​Die Veranstaltung ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung notwendig.