Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Wie Simulation bei der Bühler AG im Bereich Food erfolgreich eingesetzt wird

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Die Firmen Bühler AG und CADFEM (Suisse) AG laden Sie herzlich zu diesem kostenfreien Technologietag ein.

​Jeden Tag kommen Milliarden Menschen mit Technologien von Bühler in Berührung, um ihre Grundbedürfnisse nach Lebensmitteln und Mobilität zu decken. Bühler strebt nach Innovationen für eine bessere Welt und setzt den Schwerpunkt auf gesunde, sichere und nachhaltige Lösungen. Doch wie erreicht man solche Ziele am effektivsten? Hier leisten computergestützte Modelle einen wesentlichen Beitrag.

Speziell im Bereich Food ist das Einhalten von Richtlinien und Normen Voraussetzung für den Erfolg. Von der Konstruktion der Maschinen bis hin zum eigentlichen Verfahrensprozess ist der Bedarf an Simulation in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Sei es, um Prozesse besser zu verstehen und dadurch den Vorsprung gegenüber Mitbewerbern zu wahren und auszubauen, oder um kundenorientierte Lösungen termingerecht und in der versprochenen Qualität ausliefern zu können.

Sie erfahren wie die Bühler AG die Simulation nutzt, um den Technologievorsprung sicherzustellen.

ZIELGRUPPE

​Der Technologietag richtet sich vorwiegend, aber nicht ausschliesslich, an Ingenieurinnen / Ingenieure, sowie Leiterinnen / Leiter im Bereich Konstruktion und Entwicklung von Verfahrensprozessen für die Lebensmittelherstellung.

IHR NUTZEN

​An diesem Technologietag zeigen wir Ihnen wie wichtig für Bühler die Simulation für eine effiziente Produktentwicklung in den Bereichen Food und Non-Food ist. Es werden Beispiele zu Strömungssimulationen, Partikelsimulationen und komplexen transienten Strukturberechnungen gezeigt. Bei der anschliessenden Betriebsführung erhalten Sie einen Einblick in den Entwicklungs- und Produktionsstandort Uzwil.

Agenda

Introduction of Bühler

​Ian Roberts, CTO, Bühler AG

Simulation in der Konstruktion – Wie genau darf es denn sein?

Stefan Künzli, CADFEM (Suisse) AG

How simulation could enable new business models

​​Ian Roberts, CTO, Bühler AG

Der Düsenströmung auf der Spur

Richard Vonlanthen, Bühler AG


Warum Simulationen in der Entwicklung innovativer Produkte immer wichtiger werden

Markus Dutly, CADFEM (Suisse) AG

Harmonic analysis of a cocoa bean machine

Clément Zémerli, Bühler AG

Will the Food and Beverage industry be the last one to fully embrace the digital revolution?

​​Thierry Marchal, Global Industry Director, Consumer Products, ANSYS, Inc.

Trial & Error oder Simulation?

​Markus Dutly, CADFEM (Suisse) AG


Simulation of a coffee roaster

​James Maari, Bühler AG

Betriebsführung


TEILNEHMERHINWEIS

​Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.