Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Wenn es eng wird - Viel zu rechnen aber wenig Lizenzen

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

Webinar des Monats Februar: Richtiger Umgang mit dem ANSYS Remote Solve Manager Cluster (ARC)

​​In dem Webinar werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um eine bessere Auslastung vorhandener Lizenzen zu erzielen und so die Produktivität zu steigern.

Immer wieder steht der Anwender von Simulationssoftware vor der Frage, wie man mehrere Berechnungen hintereinander durchführen kann. Gerade über Nacht möchte man dem Rechner noch ein paar Aufgaben geben, um am am nächsten Arbeitstag die Ergebnisbewertung durchführen. Während man in der Wunschwelt unbegrenzte Compute-Ressourcen und unendlich Berechnungslizenzen hat, sieht die Realität häufig so aus, dass man sich die Lizenzen mit Kollegen teilt und die Compute-Ressourcen begrenzt sind. ANSYS bringt mit ARC (ANSYS Remote Solve Manager Cluster) bereits Werkzeuge zum Jobmanagement mit. Doch müssen auch beim Einsatz des ARCs einige Punkte beachtet werden, um die Berechnungen erfolgreich durchzuführen.

ZIELGRUPPE

​Das Webinar richtet sich an Anwender und Entscheider von Firmen, die nur eine oder sehr wenige ANSYS-Lizenzen zur Verfügung haben.

Agenda

ANSYS-internes Lizenz- und Jobmanagement

  • ​Unterschiedliche Update-Optionen und deren Lizenznutzung

Beschreibung typischer Workflows

  • ​​mehrere Jobs aus unterschiedlichen Workbench-Projekten
  • mehrere Jobs aus einem Workbench-Projekt
  • Parametrische Analysen mit mehreren DesignPoints

ANSYS Remote Solve Manager als Job Scheduler

  • ​Steuerungsmöglichkeiten mit ARC
  • Warteschlangen
  • Warteschlangenlogik
  • Jobanzahl
  • Exclusive Nutzung von HPC-Resourcen


HINWEIS

​Anmeldungen für ein Webinar sind bis zum Vorabend 17:00 Uhr möglich Information-Webinare.pdf