Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Metallplastizität - Welche Effekte können in ANSYS abgebildet werden?

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Lernen Sie die wichtigsten Effekte kennen, die bei der Analyse des plastischen Verhaltens von Metallen eine Rolle spielen können.

​Aufgrund der kristallinen Struktur der Metalle treten bei denen plastische Verformungen auf, die auch durch ratenabhängige Effekte oder richtungsabhängige Eigenschaften charakterisiert werden können. Diese lassen sich durch die Auswahl einer geeigneten Modellkombination (Fließfunktion, Verfestigungsmodelle, viskoplastische Ansätze, usw.) beschreiben.
Im Rahmen von diesem Webinar wird der Einfluss ausgewählter plastischer Modelle auf das Metallverhalten demonstriert.

ZIELGRUPPE

​Alle Berechnungsingenieure, die das Materialverhalten ihrer Metallbauteile realitätsnah abbilden und von den vielfältigen Möglichkeiten von ANSYS in der Metallmodellierung profitieren wollen.

Agenda

• Motivation für den Einsatz eines plastischen Materialverhaltens

• Beispiele ausgewählter Materialmodelle für Metalle

  • ​Einfluss der Verfestigungsmodelle auf die mechanischen Eigenschaften
  • Rolle der Belastungsgeschwindigkeit bei ratenabhängiger Plastizität
  • Anisotrope Fließfunktion nach Hill (1948)


HINWEIS

​​Anmeldungen für ein Webinar sind bis zum Vorabend 17.00 Uhr möglich.Information-Webinare.pdf