Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Effiziente thermische Simulation mit Hilfe von kompakten Modellen

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​In nahezu allen technischen Prozessen entsteht Wärme. Beispielsweise ist die Integrationsdichte in modernen elektronischen Systemen so hoch, dass deren Leistungsfähigkeit durch die Kühlung begrenzt ist. Hochintegrierte Akkumulatoren von Elektrofahrzeugen nutzen ebenso betriebsabhängige Kühlungen. Die Eigenschaften elektrischer Maschinen werden auch von der Verlustwärme bestimmt. Diese Effekte lassen sich in ANSYS Mechanical über eine Temperaturfeldanalyse bestimmen. Der Schlüssel zur korrekten Betrachtung des gesamten Systems ist jedoch eine Systemsimulation, in der kompakte thermische Modelle mit mechanischen, elektrischen oder fluidischen Komponenten verbunden werden.
Anhand industrierelevanter Beispiele zeigt das Seminar die bahnbrechenden Vorteile kompakter thermischer Modelle auf und stellt die hierfür notwendigen Software-Werkzeuge und Arbeitsschritte vor.

ZIELGRUPPE

​Dieses Seminar richtet sich an Berechnungsingenieure, die transiente thermische Simulationen mit ANSYS Mechanical effizienter durchführen wollen, bzw. transiente thermische Effekte in einzelnen Bauteilen oder Bauteilgruppen im Rahmen einer Systemsimulation berücksichtigen möchten.

IHR NUTZEN

  • ​Funktionsprinzip der Modellordnungsreduktion anschaulich erläutert
  • Kopplung von hochpräzisen Reduktionsmodellen in ANSYS Twin Builder
  • Parametrische Modellordnungsreduktion mit Änderung der Randbedingungen
  • Lizenz "Model Reduction inside ANSYS" für 3 Monate kostenfrei

Agenda

M1: Grundlagen: thermisch, effizient und kompakt

  • ​Funktionsprinzip und Methoden der Modellordnungsreduktion
  • Reduktion eines komplexen thermischen Modells in ANSYS Mechanical
  • Einbindung des kompakten Modells in die Systemsimulation.

M2: Das neue Werkzeug: Model Reduction inside ANSYS

  • ​Modellordnungsreduktion von thermischen Modellen in ANSYS Mechanical aus den Bereichen Elektronik, Automotive, Mikrosysteme
  • Import kompakter thermischen Modelle in ANSYS Twin Builder
  • Systemsimulation bzw. modellbasierter Entwurf einer Regelung für thermische Prozesse und Systeme mit ANSYS Twin Builder

M3: Kopplung reduzierter Modelle

  • ​Thermische Schnittstellen zur Approximation der konvektiven Randbedingungen
  • Thermische Schnittstellen zur Approximation der Kontaktflächen in komplexen thermischen Modellen aus dem Bereich Elektronik
  • Modellordnungsreduktion thermischer Teilmodelle unter Einsatz thermischer Schnittstellen
  • Kopplung von reduzierten Teilmodellen in ANSYS Twin Builder

M4: Parametrische Modellordnungsreduktion zur Erstellungkompakter thermischen Modellen unabhängig von den Randbedingungen

  • ​Funktionsprinzip der parametrischen Modellordnungsreduktion
  • Beibehaltung des Wärmeübergangskoeffizienten als Parameter im reduzierten Model
  • Änderung der Randbedingungen nach der Reduktion des FE Modells

TEILNEHMERHINWEIS

Das CADFEM PLUS:​

Damit Sie die Theorie auch in die Praxis umsetzen können, haben Sie die Möglichkeit nach Seminarende eine Lizenz für "Model Reduction inside ANSYS" für 3 Monate kostenfrei zu bekommen. Sprechen Sie uns gerne an.

ERGÄNZENDE VERANSTALTUNGEN