Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Integration von 3D Bauproduktmodellen (BIM) in ANSYS

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Die Digitalisierung erfasst alle Lebensphasen moderner Gebäude von der Planung über den Bau bis zum Betrieb. Gebäude-Produkt-Modelle (BIM: Building Information Model) als digitaler Zwilling spielen dabei eine zentrale Rolle. Die CADFEM ANSYS Extension „BIM inside ANSYS“ ermöglicht dem Anwender eine direkte, effiziente und einfache Integration von 3D Bauproduktmodellen (BIM) im Ifc Format in numerische Simulationen mit ANSYS (AIM, Workbench und Discovery). Der Fokus richtet sich auf die effiziente Generierung passender Simulationsmodelle für numerische Anwendungen von CFD, Festigkeit bis hin zur Bauakustik sowie anderer nachgelagerter Gebäudeauswertungen.

ZIELGRUPPE

​Sie lösen bereits Ingenieuraufgaben rund um numerische Simulationen im Bauwesen oder im urbanen Umfeld, sind als Ingenieur oder Planer im Bereich Bau, Architektur, numerische Simulation im Bauwesen, Energie- und Gebäudetechnik oder Simulation in der Stadtplanung tätig und möchten BIM-Modelle mit numerischen Simulationen in ANSYS verknüpfen und/oder das Potential von ANSYS für den BIM-basierten Planungsworkflow kennenlernen.

IHR NUTZEN

​In diesem Seminar lernen Sie den Umgang mit der CADFEM Extension „BIM inside ANSYS“ zur Integration von 3D Bauproduktmodellen (BIM) in numerische Simulationen kennen. Sie erlernen das methodische Vorgehen bei der Integration von numerischen Simulationen in digitale und automatisierte BIM-Planungsabläufe, vor allem hinsichtlich der Prozess-Optimierung in der modernen Gebäudeplanung.
Ausgehend von praktischen Übungen aus dem Bereich CFD und Innenraumströmung wird das methodische Vorgehen für weitere Anwendungsgebiete – beispielsweise Bauakustik oder energetische Gebäudeauslegung – motiviert.

IHRE REFERENTEN

M.Sc. Felix Frischmann
Felix Frischmann ist Geschäftsführer der Locis GmbH. Vor der Gründung der Locis GmbH war er sowohl im wissenschaftlichen Umfeld wie auch als selbstständiger, beratender Ingenieur im Bereich BIM, Modellaufbereitung, CAD-Clean-Up, Mesh-Generation & Pre-Processing und digitale, nachhaltige Gebäudeplanung tätig.

Agenda

BIM & BIM-gekoppelte numerische Simulationen

M1: Methodik - BIM & BIM-gekoppelte numerische Simulationen

  • ​BIM-Methodik: Produktmodelle für das Bauwesen; digitaler Zwilling
  • BIM: Ifc Datenmodell, Vorteile, Herausforderungen, Einordnung in die Baupraxis
  • BIM-Prozessoptimierung in Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken
  • Workshop: BIM2Sim - Chancen und Herausforderungen

M2: BIM inside ANSYS Extension: Funktionsübersicht

  • ​Integration der Extension in ANSYS: Grundfunktionen, Konzept & Methodik
  • Übersicht: Benutzeroberfläche & Wizard in ANSYS Workbench, AIM und Discovery
  • Benutzeroberfläche: Features, Modell-Interaktion, Arbeiten mit großen BIM Modellen
  • Workshop: Interaktion Extension-ANSYS-Simulation, Kopplung BIM-Modell und Simulation-Stack

M3: Anwendungsszenarien "BIM inside ANSYS"

  • ​BIM2Sim: BIM und numerische Simulationen - Akustik, Strömung, Festigkeit, …
  • BIM und Simulationsmodelle: Abstraktionen, Modelldimensionen, Datenfluss- und -Filter
  • "Datenraum" für BIM & Sim: Mögliche Interaktion mit weiteren Datenquellen: CAD, Randbedingungen, Materialdatenbanken, BIM-Cloud-Platform, …
  • Gebäude im urbanen Umfeld: Einblick in Lösungen von CADFEM und virtualcitySYSTEMS
  • Workshop: Informationsaustausch BIM2Sim sowie Sim2BIM

M4: CFD-Simulationsanwendung "BIM inside ANSYS"

  • ​Einordnung: CFD in der Baupraxis für Nachhaltigkeit & energetische Gebäudebewertung
  • Workshop: Praxisbeispiel - BIM & Innenraum-Strömungs-Simulation (CFD)
  • Workshop: Interaktion CFD Simulation & energetische Gebäudebewertung
  • Motivation zu weiterführenden Themen: Numerische Simulationen als Planungswerkzeug für Bauakustik, Gebäudetechnik und nachhaltige Energiekonzepte

TEILNEHMERHINWEIS

Das CADFEM Plus:

Damit Sie die Theorie auch in die Praxis umsetzen können haben Sie die Möglichkeit nach Seminarende eine Lizenz für "BIM inside ANSYS" für 3 Monate kostenfrei zu bekommen. Sprechen Sie uns gerne an.