Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Simulation von hydrodynamischen Gleitlagern mit Tribo-X inside ANSYS

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Gleitlager nach dem neuesten Stand der Technik so auslegen und optimieren, dass Lagerschäden vermieden werden können.

Mit Tribo-X inside ANSYS haben CADFEM und Tribo Technologies eine Lösung entwickelt, die die Berechnung von statisch oder transient betriebenen hydrodynamischen Radialgleitlagern komfortabel und effizient in der ANSYS Workbench erlaubt. In diesem Seminar lernen Sie, welche Eigenschaften das Betriebsverhalten eines Radialgleitlagers maßgeblich bestimmen und welche Rolle dabei elastische Verformungen, Form- und Lageabweichungen sowie thermische Effekte spielen. Zudem werden Kenntnisse darüber vermittelt, wie der Mischreibungszustand eines Gleitlagers beurteilt werden kann. Durch eine betriebspunktabhängige Bestimmung von Lagerkoeffizienten werden Sie in die Lage versetzt, das Schwingungsverhalten von gleitgelagerten Wellen besser zu verstehen. Eine Parametrisierung des Lagermodells ermöglicht es Ihnen, eine ganzheitliche Optimierung des Systems Welle-Lager-Gehäuse für den jeweiligen Anwendungsfall vornehmen zu können.

ZIELGRUPPE

​Sie sehen großes Potenzial in der virtuellen Produktentwicklung und möchten hydrodynamische Radialgleitlager nach dem neuesten Stand der Technik auslegen und analysieren. Sie sind bereits mit den Grundlagen von geschmierten Gleitlagern vertraut und wollen sich die Möglichkeiten einer effizienten und schadensfreien Auslegung von Gleitlagern erschließen.

IHR NUTZEN

In diesem Seminar erlernen Sie anhand von praktischen Übungsbeispielen den Umgang mit Tribo-X inside ANSYS. Neben der Softwarebedienung erhalten Sie einen Einblick, welche Eigenschaften maßgeblich das Betriebsverhalten des Lagers beeinflussen und wie Sie durch eine richtige Auslegung des Gleitlagers Lagerschäden vermeiden können. Die wichtigsten Stichpunkte:

  • Wichtige Einflussgrößen auf das Betriebsverhalten von Gleitlagern kennenlernen
  • effizienter Workflow zur Optimierung von Gleitlagern mit und ohne Mischreibung
  • praktische Übungen zur Auslegung von Gleitlagern mit Tribo-X inside ANSYS
  • Lizenz "Tribo-X inside ANSYS" für 3 Monate kostenfrei

IHRE REFERENTEN

Prof. Dr. Dirk Bartel
Ihr Referent Herr Prof. Dr. Dirk Bartel ist Leiter des Lehrstuhls für Maschinenelemente und Tribologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Geschäftsführer der Tribo Technologies GmbH. Einer seiner Schwerpunkte ist die thermo-elastohydrodynamische Simulation von reibungs- und verschleißbeanspruchten Systemen, wie z.B. Gleit- und Wälzlager oder Zahnräder. Weitere Informationen unter www.imk-lmt.ovgu.de und www.tribo-technologies.com
M.Sc. Vincent Hoffmann
Herr M.Sc. Vincent Hoffmann ist Produktmanager für Tribo-X inside ANSYS bei der Tribo Technologies GmbH und beschäftigt sich mit der Berechnung und Auslegung von hydrodynamischen Gleitlagern in diversen Anwendungen. Sein Schwerpunkt sind mediengeschmierte Gleitlager.

Agenda

Tag 1

M1: Theoretische Hintergründe zu hydrodynamischen (HD) Gleitlagern

  • Tribologie des Gleitlagers: Reibung, Schmierung, Verschleiß
  • Schmierstoffe und ihre Eigenschaften
  • Auslegung nach DIN 31652, VDI 2204 und ISO 7902
  • Numerische Berechnungsverfahren
  • Auswirkung rauer Oberflächen auf den Lagerbetrieb (Stribeck-Kurve)

M2: Tribo-X inside ANSYS

  • Einführung in Tribo-X inside ANSYS
  • Vorbereitung der CAD Geometrie und Vernetzung
  • Definition von Schmierstoffzufuhr und Betriebsbedingungen
  • Bedeutung von Kavitation und Turbulenz für den Lagerbetrieb
  • Möglichkeiten der Ergebnisauswertung
  • Übung: Hydrodynamische Analyse eines Gleitlagers

M3: Elasto-Hydrodynamische (EHD) Lageranalyse - Einfluss elastischer Verformungen

  • Einfluss elastischer Deformationen auf die Tragfähigkeit
  • Bedeutung der Lagergeometrie und der Werkstoffauswahl
  • Hinweise zur Vernetzung der Lagerumgebung
  • Übung: Elasto-Hydrodynamische (EHD) Lageranalyse – Bedeutung der elastischen Eigenschaften

M4: Mischreibungsbeanspruchte Gleitlager

  • ​Was ist Mischreibung?
  • Bedeutung von Flüssigkeitsreibung und Festkörperreibung
  • Berücksichtigung rauer Oberflächen in der Lageranalyse
  • Übung: Ermittlung der Stribeck-Kurve für ein Gleitlager

Tag 2

M5: Thermo-Elastohydrodynamische (TEHD) Lageranalyse – Einfluss thermischer Effekte

  • ​Bedeutung der Erwärmung für das Gleitlager
  • Wie wird eine thermische Simulation in Tribo-X inside ANSYS durchgeführt?
  • Thermische Wechselwirkung zwischen Schmierspalt und Lagerumgebung
  • Einfluss von Mischreibung auf die Lagertemperatur 
  • Übung: TEHD Lageranalyse mit und ohne Mischreibung

M6: Berechnung dynamisch betriebener Gleitlager - transiente Simulationen

  • ​Besonderheiten von transienten Lagerberechnungen
  • Aufbau eines transienten Berechnungsmodells
  • Periodisch und nicht-periodisch belastete Gleitlager
  • Übung: Analyse eines Hochlaufvorgangs

M7: Form- und Lageabweichungen bei Gleitlagern

  • ​Welche Form- und Lageabweichungen können auftreten?
  • Wie werden Form- und Lageabweichungen in Tribo-X inside ANSYS berücksichtigt?
  • Beeinflussung des Gleitlagerverhaltens durch Verschleiß 
  • Übung: Analyse eines Systems mit Wellenschiefstellung und eines Gleitlagers mit Verschleißmulde

M8: Weitere Funktionalitäten

  • ​Dynamische Lagereigenschaften und deren Bedeutung in der Rotordynamik
  • Ableitung der Steifigkeits- und Dämpfungskoeffizienten mit Tribo-X inside ANSYS
  • Einfluss des Lagerdesigns auf die rotordynamischen Lagerkoeffizienten
  • Möglichkeiten der Parametrisierung in Tribo-X inside ANSYS
  • Parameterstudien und Optimierung von Gleitlagern 
  • Übung: Mehrgleitflächenlager und ihre dynamischen Eigenschaften
  • Übung: Sensitivitätsanalyse – Zusammenhänge erkennen und verstehen

TEILNEHMERHINWEIS

​Das CADFEM PLUS:
Um die Theorie in die Praxis umsetzen zu können, haben Sie die Möglichkeit, nach Seminarende eine 3-monatige Trainingslizenz für "Tribo-X inside ANSYS" kostenfrei zu erhalten. Sprechen Sie uns gerne dazu an.

ERGÄNZENDE VERANSTALTUNGEN