Ihr starker Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz wenn es um die Simulation in der Produktentwicklung oder ANSYS Lösungen geht. Seit über 30 Jahren.

Auch außerhalb Mitteleuropas ist CADFEM aktiv. Mit eigenen Gesellschaften und Beteiligungen an hochspezialisierten CAE-Firmen in Europa, USA, Asien und Nordafrika.

CADFEM esocaet steht für fundierte Weiterbildung im Bereich Computer Aided Engineering. Vom Seminar bis zum Masterstudiengang. Upgrade your work, upgrade your life.

Dieses weltweite Netzwerk verbindet Unternehmen und Spezialisten mit einzigartigen Expertisen und Lösungen rund um die Simulation in Forschung und Entwicklung.

Geräuschentwicklung elektrischer Antriebe

  •  Druckansicht
  • Seminar teilen

​Mit ANSYS-Werkzeugen elektromagnetisch bedingte Motorgeräusche berechnen

​Die Geräuschentwicklung eines Elektromotors wird zunehmend als Qualitäts- und Auswahlkriterium angesehen. Numerische Methoden für ihre Charakterisierung spielen daher bereits in der Design- und Prototypphase eine bedeutende Rolle. In der ANSYS-Simulationsumgebung finden sich die benötigten Module, um Gehäuseschwingungen, akustische Abstrahlleistung und auch das räumliche Schallfeld eines Elektromotors zu berechnen, die durch die motorinternen magnetischen Luftspaltkräfte verursacht werden.
Eine derartige Berechnung gliedert sich eine elektromagnetische Simulation des Motors, eine harmonische Schwingungsanalyse sowie optional eine akustische Simulation. Innerhalb der ANSYS Workbench lassen sich diese Abschnitte komfortabel zu einem multiphysikalischen Gesamtablauf kombinieren. Alternativ gibt CADFEM ANSYS Extension "Electric Drive Acoustics inside ANSYS" die Möglichkeit, elektromagnetische Anregungskräfte aus einer externen Berechnung in eine harmonische Schwingungsanalyse einzuspeisen. Im Webinar wird ein Überblick über die zugrundeliegenden Verfahren und die Vorgehensweise bei einer solchen Simulation gegeben:

Agenda

  • Grundablauf der FEM-basierten Geräuschanalyse für Elektromotoren
  • Visualisierung akustischer Größen im Wasserfalldiagramm
  • Umsetzung einer Multi-RPM-Analyse in ANSYS Workbench
  • Umsetzung mit "Electric Drive Acoustics inside ANSYS"
  • Modellbildung zur Berechnung der Luftspaltkräfte mit ANSYS Maxwell
  • Modellbildung für die Schwingungsanalyse und Körperschallberechnung in ANSYS Mechanical
  • Spezifika von Synchron- und Asynchronmotoren
  • Akustische Luftschallanalyse vs. Körperschallberechnung